GUT ASIATISCH ESSEN

 

 

 




GOI Du Du GA XIEN QUE Banh Canh PHO SAIGON Bo Bia SUP TOM Bo La Lot BUN Cha Gio Thit Nuong BANH KHOT  Goi Cuon HU TIU


„Pho“ - Vietnams Kultgericht

 

Die Reisnudelsuppe Pho ist mehr als eine gewöhnliche Nudelsuppe mit Rind oder Huhn.

Die Pho ist das vietnamesische Kultgericht überhaupt!

Man isst sie bereits zum Frühstück, aber auch als Mitternachtssnack ist sie sehr beliebt in Hanoi und Saigon.

Pho ist nicht nur der Name der Suppe, sondern vorallem bezeichnet man mit Pho die flachen Reisbandnudeln „Banh Pho“ in der Brühe.

 

Es gibt feine Unterschiede bei der Brühe ...

Die „Pho Bo Hanoi“ ist die klassische Variante, die den kräftigen Fleischgeschmack betont, deren Brühe eher hell und dezent gewürzt ist,

so legt man bei der „Pho Bo Saigon“ Wert auf eine dunkle Farbe der Brühe und einen besonders intensiven Geschmack.

Eine weitere nicht weniger bekannte Variation ist die „Pho Ga“, die Reisnudelsuppe mit Huhn, ein Klassiker der vietnamesischen Straßenküche.

In Deutschland wird meistens eine „Pho Bo Tai“ serviert. Hauchdünn geschnittenes Rinderfilet, das in der Suppenschale kurz mit kochend heißer Brühe übergossen wird.                            Für Fleischliebhaber ist jedoch die „Pho Bo Tai Chin“ genau das richtige:

Dünne Scheiben von gegarter Rinderbrust zusammen mit rohem kurz gegartem Rindfleisch geben genau die richtige Mischung.


Eine gute Pho-Suppe verlangt daher viel Zeit für den Kochvorgang und die richtigen Gewürzbeigaben, damit sich das volle Aroma entfalten kann.

Neben den Gewürzen sind es die frischen Kräuter, die das Besondere an der Pho ausmachen. Entweder werden diese feingehackt bereits beim Servieren über die Pho gestreut oder man reicht separat einen Kräuterteller mit langem Koriander, Thai-Basilikum und Minze zur Pho sowie Sojasprossen und Limettenspalten.

Je nach seiner geschmacklichen Vorliebe kann die Suppe mit frischen Chili-Schoten oder Chillisauce und Hoi-Sin-Sauce verfeinert werden.

     

Von den Chinesen stammen die Reisnudeln und die Gewürze. Die Franzosen brachten das Rindfleisch und die Idee,

deren Knochen für die Brühe zu verwenden, nach Vietnam.

Aus der französisch-vietnamesisch-chinesischen Fusion ist die köstliche „Pho Bo“ entstanden,

eines der weltweit bekanntesten Gerichte!

 

Menü

Salate

Kleine Häppchen

Feine Süppchen

Königssuppen



.

.